STARTSEITE         VERANSTALTUNGEN         WIR ÜBER UNS         GÄSTEBUCH         SPONSOREN         KONTAKT    
Unsere Vereinssatzung

Einen Auszug aus unserer Vereinssatzung sehen Sie hier!

Auszug aus unserer Vereinssatzung

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Der Verein führt den Namen Radsport-Club Blau-Gelb Langenhagen von 1927 e.V.
Der Verein ist parteipolitisch ungebunden und überkonfessionell, er hat seinen Sitz in Langenhagen und ist im Vereinsregister eingetragen. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Vereinszweck

Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung aller Zweige des Radsports. Seine besondere Aufgabe ist die Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit Jugendlicher/junger Erwachsener und die Förderung gesundheitlicher Aspekte der erwachsenen Mitglieder. Zur Verwirklichung dieses Zieles hat der Verein die Aufgabe, im geeigneten Rahmen Maßnahmen zu treffen und Veranstaltungen zu organisieren, die zum einen diesen Zwecken dienen, die aber besonders auch die Freundschaft und Geselligkeit der Mitgliedschaft fördern.

§ 3 Gemeinnützigkeit

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und besonders förderwürdige Zwecke im Sinne des Abschnittes ?steuerbegünstigte Zwecke? der Abgabenordnung bzw. des Einkommensteuergesetzes.

§ 4 Verbandszugehörigkeit

Der Verein ist Mitglied des ?Radsport-Verbandes Niedersachsen e.V.?, der dem ?Bund Deutscher Radfahrer e.V.? angehört.

§ 5 Mitgliedschaft

Die Mitglieder des Vereins werden geführt:

bis 14 Jahre als Schüler,
von 14 bis 18 Jahre als Jugendliche,
über 18 Jahre als ordentliche Mitglieder.

Die Mitgliedschaft entsteht durch Eintritt in den Verein. Mitglieder verpflichten sich, die Interessen des Vereins zu wahren und Maßnahmen zur Erfüllung des Vereinszwecks zu fördern.

Die Mitgliedschaft endet durch schriftliche Austrittserklärung, gerichtet an die Geschäftsstelle unter Einhaltung der Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende einer Kalenderjahres mit dem Tod des Mitglieds durch Ausschluß aus dem Verein.

Ausschluß

Das Mitglied kann mit sofortiger Wirkung von dem erweiterten Vorstand aus dem Verein ausgeschlossen werden:
a)    wegen Nichterfüllung satzungsgemäßer Verpflichtungen
b)    wegen eines schweren Verstoßes gegen die Interessen des Vereins oder wegen unsportlichen Verhaltens
c)    wegen unehrenhafter Handlungen zum Nachteil des Vereins oder eines Vereinsmitgliedes.
Das aus dem Verein ausgeschlossene Mitglied ist verpflichtet, sämtliche noch rückständigen Beiträge zu begleichen.

Wird ein Mitglied ausgeschlossen, so ist ihm unter Setzung einer angemessenen Frist Gelegenheit zu geben, sich zu rechtfertigen. Der Ausschließungsbeschluß mit den Ausschließungsgründen ist dem betreffenden Mitglied mittels eingeschriebenem Brief per Rückschein bekannt zu machen. Das ausgeschlossene Mitglied kann innerhalb eines Monats nach Erhalt des Ausschließungsbeschlusses gegen den Ausschluß Berufung einlegen. Über den Einspruch entscheidet die Mitgliederversammlung, die vom Vorstand innerhalb einer Frist von drei Monaten einzuberufen ist, endgültig.

Vor Entscheidung der Mitgliederversammlung steht dem Mitglied kein Recht auf Herbeiführung einer gerichtlichen Entscheidung über die Wirksamkeit des Ausschließungs-Beschlusses zu. Mit dem Ausschluß eines Mitglieds erlöschen sämtliche durch die Mitgliedschaft erworbenen Anrechte an den Verein.

Streichung

Ein Mitglied scheidet außerdem durch Streichung aus. Das ist der Fall, wenn trotzt Mahnung der Beitrag nicht entrichtet wird.

Ehrenmitgliedschaft

...

§ 6 Mitgliedsbeitrag
Die Kosten des Vereins werden durch Mitgliedsbeiträge gedeckt, die von der Mitgliederversammlung festgesetzt werden. Die Beiträge werden zu Beginn eines Kalenderjahres oder unmittelbar nach dem Eintritt fällig.

Hinweis: Teile der Mitgliedsbeiträge müssen an den Radsportverband abgeführt werden, stehen also
dem Verein nicht zur Verfügung.


§ 7 Organe des Vereins

§ 8 Mitgliederversammlung

§ 9 Außerordentliche Mitgliederversammlung

§ 10 Protokoll

§ 11 Vorstand

§ 12 Erweiterter Vorstand

§ 13 Aufgabe des Vorstandes

Dem Vorstand  obliegt die Führung der Geschäfte des Vereins und die Entscheidung über Aufnahme und Ausschluß von Vereinsmitgliedern.

Sofern die anfallenden Arbeiten das zumutbare Maß ehrenamtlicher Tätigkeit übersteigen, kann der Vorstand ein weiteres Mitglied des Vereins mit den zusätzlichen Arbeiten betrauen.

...


§ 14 Vereinsausschüsse

§ 15 Auflösung des Vereins


Langenhagen, März 2003

 
Unsere Vereinssatzung

Einen Auszug aus unserer Vereinssatzung sehen Sie hier!

Die neusten News!

Verfolgen Sie die Leistungen unserer Rennfahrerinnen und Rennfahrer unter "Veranstaltungen" und "Ergebnisse" sowie unter "Rennberichte". Die jüngeren Fotos sind nicht mehr unter "Garlerie", sondern unter "Rennberichte" zu finden.